Ansgar Gerstner

 

Ansgar GerstnerWie so viele war ich als Jugendlicher begeistert vom Kung Fu der Shaolin-Mönche. Ich wollte es von Grund auf lernen, am besten vor Ort. Dazu brauchte ich die chinesische Sprache.

Also habe ich mich an der Universität Trier für Chinesisch und Englisch eingeschrieben. Dank Heribert Lang, meinem brillanten Chinesischlehrer, und einem Ziel vor Augen konnte ich nach zwei Jahren Studium nach Taipei übersiedeln.

Dort habe ich nicht nur modernes und altes Chinesisch studiert, sondern auch sehr intensiv bei Meister Lo Man Kam, einem Schüler von Yip Man, Wing Chun gelernt. Zusätzlich zum Einzel- und Gruppenunterricht in Wing Chun, hatte ich bei Prof. Yang, Yu-Wei Privatunterricht in chinesischer Philosophie und bin von Pan, Po-Shih in die heilpraktischen Grundlagen der Bewegungskünste eingeführt worden.

Ansgar Gerstner - Das Buch LaoziSo gerüstet bin ich nach vier Jahren zurück nach Deutschland, habe begonnen, Wing Chun zu unterrichten und mich immer tiefer in die taoistische Philosophie einzuarbeiten.

Ich habe mich mit unterschiedlichen Versionen der als Tao Te King bekannten Schrift beschäftigt und eigene Übersetzungen angefertigt.

Mit dieser Arbeit habe ich 2001 promoviert.

Nach mehreren kürzeren Aufenthalten auf Taiwan bin ich 2006 wieder in den chinesischen Sprachraum übersiedelt.

In Shanghai habe ich das Shaolin Sehnen-Qigong bei Cheng Jiefeng, einem Lehrer an der TCM-Universität, gelernt.

Später kam noch das taoistische Yin-Yang- & Fünf-Elemente-Qigong dazu, in das ich von Dafu Daoren in Beijing eingeführt wurde, der mich 2010 offiziell in seinen Schülerkreis aufgenommen hat.

 

The Tao of BusinessAnsgar Gerstner - Das Tao im Management

 

In Shanghai habe ich auch begonnen, die strategischen Ratschläge, die das Tao Te King vor über 2300 Jahren für die Führungselite des Staates bereithielt, als Anregungen für Führungskräfte in Unternehmen und Institutionen heute zu lesen. Daraus entstand das Buch The Tao of Business, Earnshaw Books, 2009 (Das Tao im Management, Wiley, 2010).

Zu dieser Zeit habe ich meine ersten, durch Dr. Shi Bisset von Shi Bisset & Associates hoch professionell begleiteten Schritte in die Personalentwicklung gemacht. Unter anderem habe ich mit ihr Führungskräfteseminare geplant und durchgeführt, in denen neben Instrumenten aus der westlichen Personal- und Organisationsentwicklung auch Methoden der chinesischen Kampfkünste zum Einsatz kommen.

2014 bin ich mit meiner Familie nach Hamburg übersiedelt, wo meine Tochter im Sommer eingeschult wurde.