Wing Chun


WING CHUN 詠春拳 ist ein chinesischer Kung-Fu-Stil, der vor allem für seine Nahkampftechniken bekannt ist. Weniger beachtet wird in der Regel, dass Wing Chun tief in spirituellen und heilenden Traditionen des alten China verwurzelt ist.

Das zeigt sich unter anderem daran, dass viele Bewegungselemente des Wing Chun (wie der für den Stil so charakteristische Stand, der Yee Jee Kim Yeung Ma) eine große Nähe zu Qigong-Übungen aus der taoistischen und buddhistischen Tradition aufweisen.

Auch im Namen klingt die Verbindung zu taoistischen Praktiken noch nach. Was durch die Schriftzeichen eindeutig scheint, nämlich dass 詠春拳 als „Fauststil der Wing Chun“ (die als Begründerin des Stils gilt) zu übersetzen ist, ist in der gesprochenen Sprache durchaus mehrdeutig, bedeutet doch Wing Chun Kuen auch „Quelle ewiger Jugendlichkeit“ 永春泉.

Mit diesem besonderen Augenmerk auf die Stärkung der Lebenskraft unterrichte ich die ersten drei Wing-Chun-Formen sowie ausgewählte Einzel- und Partnerübungen.

Der Unterricht eignet sich zum einen für Personen, die einen komplexen Kung-Fu-Stil lernen wollen. Zum anderen richtet er sich an jene, die Wing Chun bereits aktiv praktizieren oder praktiziert haben und eine Ergänzung zu den gelernten Selbstverteidigungstechniken und eine tiefere Anbindung an die spirituellen und medizinischen chinesischen Traditionen suchen.

 

LITERATUR  ·  FILME

Aktuelles

Kooperation mit Isabel-Verena Wendt 

Vorschau

4-tägiges Vertiefungsseminar Sehnen-Qigong, Kneipp-Akademie, Bad Wörishofen 24.1.-27.1.2019

1-tägiges Seminar, Yin-Yang- & 5-Elemente-Methode, Wuji-Zentrum, Schmelz, 9.2.2019

3-tägiges Sehnen-Qigong-Seminar, Lichtenfels, 29.3.-31.3.2019

Google Translate